neophyten_bs_kategorie
neophyten_kategorie
previous arrow
next arrow

Projekte

Die ausgewählten Projekte dokumentieren und illustrieren unsere Tätigkeiten im Bereich der Entwicklung und des Betriebs GIS-gestützter Informationssysteme unter Anbindung relationaler Datenbanksysteme.

Als GIS-Plattformen dienen die ESRI Produkte ArcGIS 10.x. Problemspezifische Funktionalitäten werden als Extensions abgebildet, deren Entwicklung mit VisualBasic oder C# erfolgt.

Geometrien und Sachdaten werden in Geodatenbanken erfasst, verwaltet und für Analysen bereitgestellt. Verwendet werden FileGeodatabase, Personal Geodatabase und Enterprise Geodatabase (Oracle, SQL-Server).

EnVIS

Ein webbasiertes Informationssystem zur Verwaltung, Analyse und Visualisierung umweltrelevanter Daten. Als Integrationsprojekt konzipiert, führt es eine Vielzahl von Daten aus den diversen Fachabteilungen zusammen. Hydrologische und meteorologische Messwerte werden in …

EnVIS Weiterlesen »

Grundwasserbeobachtungen NAQUA

Konzeption und Entwicklung eines GIS-gestützten Informationssystems für das Erfassen, Verwalten und Analysieren von Grundwasserobeobachtungen des BUWAL. Auftraggeber: Bundesamt für Umwelt, BAFU Datum: Projektdauer (Monate): Software: ArcGIS

Konsistenzprüfung

GIS-gestützte Prüfung der Datenkonsistenz zwischen GIS-Daten und den zugeordneten Sachdaten in einer SQL-Server Datenbank. Auftraggeber: Kanton Solothurn, Amt für Raumplanung Datum: 1999 Projektdauer (Monate): Software:

Libellenkarten

Erstellen von thematischen Karten zu Libellenfundorten (Exuvien). Auftraggeber: Kanton Aargau, Abteilung Landschaft und Gewässer (ALG) Datum: 2000 Projektdauer (Monate): 1 Software: ArcGIS

Mehrjahresprogramm Natur und Landschaft

Konzeption einer Methodik zur Sicherstellung der Datenkonsistenz zwischen GIS-Datensätzen und zugeordneten Sachdaten in einer ORACLE-Datenbank. Enwicklung von Softwaretools in ArcGIS. Auftraggeber: Datum: 2000 Projektdauer (Monate): 3 Software:

Richtplankarten

Erstellen von Richtplankarten mit ArcGIS für den Kanton Graubünden. Die Karten enthalten eine umfangreiche, thematisch gegliederte Legende. Auftraggeber: Kanton Graubünden, Amt für Raumentwicklung (ARE) Datum: 2003 Projektdauer (Monate): 3 Software: